Vermögensberaterin Ronja Bernd

Ich übernehme Verantwortung, arbeite flexibel und habe immer mit meinem persönlichen Coach jemanden, der mich an die Hand nimmt und dem ich vertrauen kann.
Ronja Bernd  absolviert gerade unser duales Studium

Einstieg

Wie bist du zur Deutschen Vermögensberatung gekommen?

Musik und Mathe waren meine Lieblingsfächer. Eigentlich wollte ich Musik studieren, doch aufgrund der eher bescheidenen Aussichten als Musikerin habe ich mich dagegen entschieden. Ich habe nach einem Beruf gesucht, der mich fördert, mir Spaß macht und gleichzeitig Freiräume lässt, zum Beispiel für meine Hobbys. In meiner Freizeit bin ich als Organistin und Pianistin tätig und spiele in einem Orchester. 

Unterstützung

Du studierst gerade an der Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW). Welchen Mehrwert bietet das duale Studium für dich?

Das duale Studium vermittelt mir Fachwissen auf höchstem Niveau und bietet mir gleichzeitig die Möglichkeit, finanziell auf eigenen Beinen zu stehen und etwas Eigenes aufzubauen. Wir werden fachlich ausgebildet und haben die Möglichkeit, das Gelernte gleich in der Praxis umzusetzen. Am schönsten finde ich den Austausch untereinander, durch das Studium habe ich viele tolle Menschen kennengelernt. 

Herausforderungen

Gab es Anlaufschwierigkeiten beim Berufsstart?

Mit meinem persönlichen Coach habe ich immer jemanden an meiner Seite, der mich unterstützt, an die Hand nimmt und dem ich vertrauen kann. Gerade am Anfang ist die intensive Zusammenarbeit sehr wichtig und hilfreich. Ich habe das Gefühl, dass in anderen Unternehmen der Mensch selbst keine Rolle spielt. Von meinen Freunden und Bekannten im gleichen Alter bekomme ich mit, dass oft Leistung nicht gesehen wird, dass sie sich mit ihren eigenen Ideen nicht einbringen können und dass sie keine Aufgaben mit Verantwortung übernehmen dürfen. Das alles gibt es bei uns nicht. Ich übernehme Verantwortung, arbeite flexibel und bin in ein Team integriert.

Chancen

Worin besteht für dich der Reiz des Berufs Vermögensberaterin?

Das größte Geschenk ist, gemeinsam mit Kunden die Ergebnisse zu sehen und gemeinsam ihre finanziellen Wünsche und Ziele zu verwirklichen. Für viele Menschen sind Finanzen ein Buch mit sieben Siegeln. In der Schule wird das Thema vernachlässigt, die finanzielle Allgemeinbildung weist viele Lücken auf. Meine Mission ist es, vor allem auch junge Menschen auf ihre finanzielle Zukunft vorzubereiten.

Verantwortung ist keine Frage des Alters

Einstieg nach dem Abitur mit 19 Jahren: So meistert Ronja Bernd ihre ersten Schritte als Vermögensberaterin.

Ihr Karriere-Coach:
Jetzt Kontakt aufnehmen