Häufig gestellte Fragen

Ihre Fragen - unsere Antworten

Fragen zur Bewerbung

Unser Unternehmen ist auf Wachstumskurs. Wir suchen laufend bundesweit Verstärkung für unsere Teams. Die Tätigkeit als Vermögensberater/-in ist nicht an einen bestimmten Standort gebunden. Genauso unterschiedlich sind die möglichen Einstiegswege sowie die beruflichen Vorerfahrungen, die unsere Bewerber/-innen mitbringen.

Wir empfehlen daher, bei Interesse ein persönliches Gespräch zu suchen. Einen Ansprechpartner in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Wir suchen laufend Verstärkung für unser Team. Die Tätigkeit als Vermögensberater/-in ist nicht an einen bestimmten Standort gebunden. Genauso unterschiedlich sind die möglichen Einstiegswege.

Wir empfehlen daher, bei Interesse ein persönliches Gespräch zu vereinbaren.

Bereiten Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen vor, inklusive Ihrem aktuellen Lebenslauf und Ihren Zeugnissen. Besonders wichtig sind uns Ihre Motivation, Ihre beruflichen Ziele sowie Ihre Erwartungen an uns und den Beruf, die Sie im Anschreiben formulieren.

Es kommt darauf an, welche berufliche Qualifikation Sie mitbringen und für welchen Einstiegsweg Sie sich interessieren. Besprechen Sie die Einzelheiten am besten mit einem Ansprechpartner in Ihrer Nähe.

Der Einstieg im Nebenberuf – also parallel zu Ihrem aktuellen Job – kann in der Regel jederzeit erfolgen, ohne dass dafür eine Kündigung Ihres bestehenden Arbeitsverhältnisses notwendig ist.

Bei der Bewerbung um einen Ausbildungsplatz oder einen Studienplatz für das duale Studium an der Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW) sollten Sie ausreichend Vorlaufzeit einplanen. Konkrete Bewerbungsfristen erfahren Sie im Gespräch mit Ihrem persönlichen Ansprechpartner.

Es kommt darauf an, welche berufliche Qualifikation Sie mitbringen und für welchen Einstiegsweg Sie sich interessieren.

Der Einstieg im Nebenberuf – also parallel zu Ihrem aktuellen Job – kann in der Regel jederzeit erfolgen, ohne dass dafür eine Kündigung Ihres bestehenden Arbeitsverhältnisses notwendig ist.

Bei der Bewerbung um einen Ausbildungsplatz oder einen Studienplatz für das duale Studium an der Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW) sollten Sie ausreichend Vorlaufzeit einplanen.

Mit über 5.000 Direktionen und Geschäftsstellen ist die Deutsche Vermögensberatung Unternehmensgruppe bundesweit an verschiedensten Standorten vertreten. Was IhrenArbeitstandort und Ihr Tätigkeitsgebiet betrifft, sind Sie frei von jeglichen räumlichen Begrenzungen. Sie können dort arbeiten und Ihre Kunden beraten, wo Sie möchten. Hier finden Sie ein Vermögensberater-Büro in Ihrer Nähe.

Mit über 5.000 Direktionen und Geschäftsstellen ist die Deutsche Vermögensberatung Unternehmensgruppe bundesweit an verschiedensten Standorten vertreten. Was IhrenArbeitstandort und Ihr Tätigkeitsgebiet betrifft, sind Sie frei von jeglichen räumlichen Begrenzungen. Sie können dort arbeiten und Ihre Kunden beraten, wo Sie möchten.

Wir suchen Menschen, die Freude am Umgang mit Menschen haben, die offen und emphatisch sind sowie gut auf Menschen zugehen können. Fleiß, Lernbereitschaft und Zielstrebigkeit sind weitere wichtige Voraussetzungen.

Fragen rund um den Berufseinstieg und die Aufgaben

Unter unseren erfolgreichen Vermögensberaterinnen und Vermögensberatern finden Sie viele Kollegen, die vorher einen anderen Beruf ausgeübt haben. Vom Lehrer über den Sozialarbeiter und Handwerker bis zum Berufssoldaten, Büroangestellten und Juristen sind fast alle Berufe vertreten.  Die Deutsche Vermögensberatung hat große Erfahrung darin, Menschen, die aus unterschiedlichen Berufen kommen, für diese neue Aufgabe umfassend vorzubereiten. Das Wissen wird Schritt für Schritt erworben, die fachliche Kenntnis sukzessive aufgebaut, damit niemand überfordert wird.

Du hast immer jemanden an deiner Seite, der dir hilft. Du brauchst dich zu keinem Zeitpunkt überfordert fühlen. Alles wird scheibchenweise vermittelt und verbessert.

Michaela Lange, Vermögensberaterin aus Kümmersbruck

Wir haben ein umfassendes Aus- und Weiterbildungssystem, welches darauf ausgerichtet ist, Berufseinsteiger fachlich zu qualifizieren. Niemand erwartet von Ihnen, dass Sie am ersten Tag alles in Perfektion beherrschen. Sie haben einen persönlichen Karrierecoach an Ihrer Seite, der Sie intensiv begleitet und Ihnen mit Rat und Tat zur Seite steht. Schritt für Schritt – in Ihrem Tempo und abhängig von Ihren Vorkenntnissen – werden Sie an den Beruf herangeführt.

 Im Rahmen einer nebenberuflichen Tätigkeit können Sie einem erfahrenen Kollegen „über die Schulter schauen“ und so erste Einblicke in die Tätigkeit eines Vermögensberaters bekommen.

Die DVAG bietet eine erstklassige Ausbildungs- und Karriereplattform.

Alexandra Schumacher, Vermögensberaterin aus Köln

Erfahrungsaustausch und Wissenstransfer spielen bei uns eine zentrale Rolle. Neben ihrem persönlichen Karrierecoach finden Berufseinsteiger schnell Anschluss an Kollegen in der Direktion oder an anderen Standorten. Es gibt verschiedene Anlässe wie Workshops, Seminare, Veranstaltungen sowie gemeinsame Aufenthalte in den unternehmenseigenen Anlagen, die helfen, neue Kontakte zu Kollegen zu knüpfen und auszubauen.

Unsere Unternehmenskultur ist durch Teamgeist, ein offenes Miteinander und gegenseitige Unterstützung geprägt. Unser Motto: Erfolg hat man nur gemeinsam oder gar nicht!

Sie entscheiden selbst, wie viel Sie arbeiten möchten und organisieren Ihren Arbeitsalltag selbst. Die flexible Zeiteinteilung und Arbeitszeitgestaltung helfen, zum Beispiel Familie und Beruf zu vereinbaren und sorgen für eine ausgewogene Work-Life-Balance. In unserer Berufsgemeinschaft gibt es viele Menschen, die eine erfolgreiche Karriere aufbauen, ohne auf ihre Kinder und Familie verzichten zu müssen.

Das transparente Karriere- und Aufstiegssystem und klare Chancengleichheit gelten für alle Vermögensberater gleichermaßen, unabhängig vom Geschlecht oder Familienstatus.

 Mir ist es wichtig, im Beruf Abwechslung und Sinn im Beruf zu haben. Finanzen sind da auf Dauer eher eine trockene Materie, oder?

Viele Menschen sind unzufrieden in ihrem derzeitigen Beruf. Der Alltagstrott, die immer gleichen Aufgaben zu bearbeiten, lässt ihre Talente verkümmern. Als Vermögensberater/-in begegnet man täglich immer neuen Menschen mit unterschiedlichen Fragestellungen und Lebenssituationen. Was kann es Schöneres geben, als immer wieder Neues zu erleben und Menschen zu helfe, Ihre Träume, Ziele und Wünsche zu verwirklichen? Viel mehr – man hat einen sinnvollen Beruf, der einen erfüllt und die Möglichkeiten für persönliche Weiterentwicklung bietet.

Ich schätze diese Freiheit: dass ich eine Strategie entwickeln kann, die genau zu den Wünschen und Bedürfnissen meiner Kunden passt.

Claude Rudy, Vermögensberater aus Dietingen

Vertrauen und Zuversicht haben. Unser Aus- und Weiterbildungssystem bereitet Sie optimal vor. Seien Sie offen für Neues, vernetzen Sie sich auch mit anderen Kollegen und bauen Sie auf die Erfahrungen Ihres Karrierecoachs auf. Und wenn Sie Fragen haben, können Sie jederzeit Ihren Ausbilder oder Kollegen um Hilfe und Unterstützung bitten.

Einfach ausprobieren, ob das stimmt, was die da alles erzählen.

Jochen Oberkirch, Vermögensberater aus Breisach am Rhein

Fragen zu Selbstständigkeit, Unterstützung und soziale Leistungen

Bei der Deutschen Vermögensberatung sprechen wir von einer geführten Selbstständigkeit – Sie agieren als selbstständiger Unternehmer, sind aber in eine starke Gemeinschaft eingebunden. Sie werden in vielen Dingen entlastet, brauchen kein Startkapital und bekommen vielfältige Unterstützung, anders als jemand, der sich mit eigener Geschäftsidee selbstständig macht.

Als Deutschlands größte eigenständige Finanzberatung bieten wir über 45 Jahre Erfahrung, ein wettbewerbsfähiges Konzept der Allfinanzberatung, Premium-Produktpartner, ein modernes Aus- und Weiterbildungssystem sowie Hilfestellungen in allen Bereichen – von der IT über Marketing bis hin zur Geschäftsabwicklung, Organisation und Recht. Um als Vermögensberater/-in durchzustarten, benötigen Sie keine großen Investitionen. Sie werden in Ihre Selbstständigkeit begleitet.

Selbstständigkeit ist kein Risiko, sondern eine Chance!

Michael Rude, Vermögensberater aus Ravensburg

Indem Sie zunächst in Ihrem bisherigen Beruf bleiben und nebenberuflich erste Einblicke in die Vermögensberatung gewinnen. Nach wenigen Monaten werden Sie ein Gespür für die Chancen des Berufs haben – Zeit, sich intensiver mit einem Wechsel zu beschäftigen.

Unsere Vermögensberater/-innen wissen die Selbstständigkeit sehr zu schätzen: unternehmerische Freiräume, die Möglichkeit etwas Eigenes aufzubauen, Flexibilität und Eigenständigkeit möchten viele nicht mehr missen.

Man kann diesen Beruf von überall ausführen. Diese Flexibilität schenkt uns eine große Freiheit.

Anja Jungbluth, Vermögensberaterin aus Lauenau

„Wir bieten mehr als Provisionen“ – dieser Unternehmensleitsatz prägt unsere Kultur, in der auch Anerkennung und Wertschätzung eine zentrale Rolle spielen.

Selten kann ein Selbstständiger auf so ein Absicherungsangebot an sozialen Leistungen zugreifen wie bei der DVAG: Grundversorgung, Aufbauversorgung, Familienabsicherungsplan. Ein exklusiver Mehrwert an Unterstützung, welcher seitens des Unternehmens zur Verfügung gestellt wird. Dazu gehört z.B. die Gesundheitsvorsorge durch den Gesundheitscheck, eine regelmäßige medizinische Vorsorgeuntersuchung auf höchstem Niveau.

Zusätzliche Benefits gibt es einige: Die DVAG unterstützt Sie bei Arbeitsorganisation, Kundengewinnung, Marketing, IT, bietet zudem zahlreiche Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen.

Fragen zum Thema Kundenberatung

Für die meisten Menschen ist die Finanzwelt ein Buch mit sieben Siegeln. Kompetenter Rat ist deshalb unverzichtbar. Es gibt keinen Grund zur Sorge, dass beim Wechsel in diesen Beruf die Kunden ausbleiben werden. Der Markt ist nahezu unerschöpflich: Jeder Bürger benötigt eine Beratung zur Alters- oder Gesundheitsvorsorge. Wir beraten zum Vermögensaufbau genauso wie zu dessen Absicherung. Durch unseren Rat kann der Traum vom Eigenheim Wirklichkeit werden. Oder wir entwickeln mit den Eltern Konzepte für die Finanzierung der Ausbildung ihrer Kinder. Dies sind nur einige wenige Themen, zu denen wir beraten.

Mit einem persönlichen Finanzcoach haben Menschen einen vertrauensvollen und kompetenten Ansprechpartner an ihrer Seite, der sie – ganz im Sinne der Allfinanzberatung – in verschiedenen Bereichen der Finanzen und Absicherung, von Versicherungen über Investment bis hin zu Baufinanzierung, berät und idealweise lebenslang betreut. 

Gerade in unsicheren Zeiten ist der Rat eines Vermögensberaters besonders wertvoll, um nicht kostbare Zeit und vielfältige Chancen verstreichen zu lassen. Verständlich, wenn Menschen in unsicheren Zeiten ihr Geld lieber ausgeben oder nur aufs Sparbuch legen. Das hilft aber nicht, die dringend notwendige Vorsorge aufzubauen und von den vorhandenen Anlagechancen zu profitieren.

Selbstverständlich gibt es zahlreiche andere Möglichkeiten, Kunden zu gewinnen. Dazu zählen z. B. Veranstaltungen, Messen, die Nutzung vorhandener Netzwerke und vieles mehr. In der Praxis ist es tatsächlich so, dass es neuen Berater/-innen den Einstieg erleichtert, wenn sie in ihrem näheren Umfeld starten, Empfehlungen zu sammeln, um sich einen ersten Kundenstamm aufzubauen. Vermögensberatung basiert auf Vertrauen und das muss man sich häufig erst erarbeiten. Die meisten unserer neuen Kunden kommen auf Empfehlung zu uns – wer zufrieden ist, empfiehlt uns gerne  weiter, ähnlich wie mit Ärzten, Steuerberatern, Anwälten oder Handwerkern.

Die Ziele und Wünsche unserer Kunden stehen für uns immer im Vordergrund. Unsere Beratung ist daher individuell und bedarfsgerecht und frei von jeglichen Vorgaben oder Verkaufsplänen. Mit unserem Allfinanzkonzept decken wir alle wichtigen Bereiche ab: Vermögensaufbau, Altersvorsorge, Absicherung, Bausparen und Finanzierung.

Ein Vermögensberater bekommt keinerlei Verkaufsvorgaben.

Cornelia Wahlert, Vermögensberaterin aus Reutlingen

Fragen zu den Verdienstmöglichkeiten

Erfolge und Qualität in der Kundenberatung werden gleich doppelt belohnt – durch Provisionen für die vermittelten Produkte und finanzielle Leistungen seitens der DVAG. Wer den Weg des Unternehmensaufbaus gehen will, kann sein eigenes Team aufbauen und fördern. Auch dafür gibt es finanzielle Sonderleistungen.

Bei uns hat jeder, der mehr leistet, auch höhere Einnahmen. Und wer besonders großen Erfolg hat, wird außerordentlich belohnt: mit vielfältigen Bonifikationen und der Beförderung in die nächste Karrierestufe. Neben dem finanziellen Aspekt gibt es vielfältige Formen der Anerkennung von Leistungen durch Wertschätzung, Auszeichnungen, Club-Mitgliedschaften, Mitwirkung in Beiräten und Projektgruppen. Auch Aufenthalte in unseren Hotel- und Schulungsanlagen im In- und Ausland gehören dazu.

Gute Leistungen werden bei uns ebenso gut bezahlt. So bestimmt jeder sein Einkommen selbst durch den eigenen Erfolg. Ein Gespräch mit einem Vermögensberater in Ihrer Nähe kann hier konkret Aufschluss geben. Unser Karriere- und Aufstiegssystem ist objektiv und transparent. Einzig und allein sind Ihre Erfolge und Ihr Engagement entscheidend.

Das Karriere-System ist maximal transparent. Du hast es selbst in der Hand, mit deiner eigenen Leistung Einkommen und Karriere zu steuern.

Oliver Krauss, Vermögensberater aus Gunzenhausen

Gute Leistungen werden bei uns ebenso gut bezahlt. So bestimmt jeder sein Einkommen selbst durch den eigenen Erfolg. Unser Karriere- und Aufstiegssystem ist objektiv und transparent. Einzig und allein sind Ihre Erfolge und Ihr Engagement entscheidend.

Das Karriere-System ist maximal transparent. Du hast es selbst in der Hand, mit deiner eigenen Leistung Einkommen und Karriere zu steuern.

Oliver Krauss, Vermögensberater aus Gunzenhausen

Interessiert an einer Karriere als Vermögensberater/-in? Dann bewerben Sie sich jetzt.

Jetzt bewerben