Das sind wir!

„Jeder hat seinen Erfolg selbst in der Hand“

Sie sind unterschiedlich und haben dennoch viel gemeinsam. Drei unserer Direktionsleiter berichten in kurzen Videos von ihrer eigenen Erfolgsgeschichte, auf die sie stolz sein können.

Ungerade Karrierewege sind heute nicht selten. Der einst gewählte Beruf sagt nicht immer etwas über den Menschen aus, der ihn ausübt. Persönliche Erwartungen, Fähigkeiten, Interessen, Ziele und Menschen selbst verändern sich im Laufe der Zeit. 

Man kann an der gewohnten Situation festhalten oder die Komfortzone verlassen und einen Neustart wagen.

So wie drei unserer neuen Direktionsleiter Sergej Bauer, Steffen Ziser und Joachim Rude. Sie unterscheiden sich nicht nur durch ihre Biografien, sondern vor allem durch ihre Charaktere. Jeder von ihnen hat auf seine Art und mit persönlichen Stärken unsere höchste Karriere-Stufe erreicht.

Sergej Bauer: „Es macht mich stolz, mein eigenes Unternehmen aufzubauen."

Sergej Bauer (38) stieg bei der Deutschen Vermögensberatung nebenberuflich während seiner Ausbildung zum Bankkaufmann ein. Er wollte sich ein zweites Standbein aufbauen und etwas dazu verdienen. Schnell hat er gemerkt, dass es genau das war, wonach er gesucht hatte: Ein Beruf im familiären Umfeld, der die Freiheit bietet, sich zu entwickeln und seine eigene Zukunft zu gestalten.

Joachim Rude: „Meine Stärke ist es, andere Menschen groß und stark zu machen.“

Durch einen zufälligen Kontakt kam Joachim Rude (55) zur Deutschen Vermögensberatung. Mit seiner eigenen Computer-Firma verdiente der Informatiker gut, doch ihm fehlten der Anschluss an die Gemeinschaft und Kollegen. „Es ist total mein Ding! Ich kann ein Unternehmen im Unternehmen aufbauen, Menschen fördern und ihnen zum Erfolg verhelfen,“ sagt er heute. 

Steffen Ziser: „Einfach machen und mit jeder Herausforderung wachsen!“

Steffen Ziser (33) stieg direkt nach der Schule und dem Zivildienst bei der Deutschen Vermögensberatung ein. Der damals 19-Jährige wählte den Schritt in die Selbstständigkeit, obwohl seine Eltern und sein Umfeld ihm zu einer Bankausbildung geraten hatten. „Mit jeder Herausforderung wächst man und entwickelt sich weiter. Einfach machen und dran bleiben“, so Steffen Ziser, der heute ein junges motiviertes Team als Leader und Coach führt.

10 starke Argumente für Ihre Karriere bei uns!

Jetzt informieren