Einstieg und Ausbildung

Wie werde ich Vermögensberater und wie gewinne ich meine ersten Kunden?

Schritt für Schritt und ohne Risiko.

Eigentlich brauchen Sie nur zwei Dinge für den Beruf des Vermögensberaters: Spaß am Umgang mit Menschen und fachliches Know-how. Die erste Anforderung bringen Sie sicher schon mit und das Fachwissen wird Ihnen durch unser erprobtes Ausbildungssystem vermittelt. Jeder angehende Berater hat zudem einen persönlichen Coach an seiner Seite, der nicht nur fachlich unterstützt, sondern auch dabei hilft, dass aus Wissen Erfolg wird.

Gehen Sie Ihren eigenen Weg.

Wir bieten unterschiedliche Einstiegsmöglichkeiten, die sich an Ihrer persönlichen Situation orientieren. Informieren Sie sich jetzt über Ihre Chancen: je nachdem, ob Sie an einer IHK-Ausbildung oder einem dualen Studium Interesse haben, nebenberuflich etwas hinzu verdienen wollen, einen beruflichen Neuanfang suchen oder als Finanzprofi ohne Umwege durchstarten möchten. Hier finden Sie viele interessante Informationen.

Ihr Weg zu uns

Konstruieren Sie sich Ihr eigenes Karrieremodell
Viele Wege führen bei uns zum beruflichen Erfolg. Und alle stehen Ihnen offen. Wählen Sie einfach den Einstieg, der am besten zu Ihrem Leben und Ihren Karrierewünschen passt.

Auswählen

ausbildung_tab

Vermögensberatung – ein Beruf mit Zukunft.
Sie haben die Schule abgeschlossen oder stehen kurz davor? Nehmen Sie jetzt Ihre Karriere in Angriff. Wir bieten sowohl Ausbildungsplätze, als auch die Möglichkeit eines dualen Studiums. Beide Wege bereiten Sie optimal für eine Karriere im Vertrieb vor.

Title

Ina Gärtner
Vermögensberaterin

Was begeistert Sie an Ihrem Beruf?

Ganz klar: das wunderbare Gefühl, nach einer Beratung meinem Kunden geholfen zu haben und von diesem ein herzliches und ehrliches „Vielen Dank“ zu hören.

Worin besteht das Besondere Ihrer Beratung?

Ich fahre nicht mit einem neuen Produkt zum Kunden und versuche, es ihm schmackhaft zu machen. Mein Ansatz ist stattdessen, mit dem Kunden zu erarbeiten, was er benötigt. Produkte sind so immer erst Teil einer Lösung, nie der zentrale Inhalt der Beratung.

Wie bekommen Sie neue Kunden?

Wer einen guten Zahnarzt, Steuerberater oder Architekten kennt, empfiehlt ihn weiter. Und genauso mache ich es selbst: Ist ein Kunde zufrieden mit mir, frage ich nach Empfehlungen. Ich kann mich nicht erinnern, wann ich das letzte Mal ein „Nein“ gehört habe.

ausbildung_tab

Für Quereinsteiger, die einen anderen beruflichen Hintergrund haben, bieten wir die Möglichkeit, durch die fachliche Qualifizierung den Beruf Vermögensberater zu erlernen und sich damit aussichtsreiche Karriere- und Einkommensmöglichkeiten erschließen.

Title

Sandra Eimer
Vermögensberaterin

Was schätzen Sie an der Selbstständigkeit?

In aller erster Linie, dass ich meine Ideen nach eigenen Vorstellungen umsetzen kann und nur mir selbst Rechenschaft schuldig bin. Ich bestimme, wann ich was tue. Niemand schreibt mir etwas vor.

Ist man allein nicht oft überfordert?

Das mag für andere Berufe gelten, nicht für Vermögensberater. Wir sind nicht allein, jeder ist Teil eines Teams. Ich habe immer die Möglichkeit, mir Rat und Hilfe bei meinen Kollegen zu holen, so wie ich oft gefragt werde und sehr gerne helfe.

Wie viel Zeit bleibt am Ende für die Kundenberatung?

Ich kann den wesentlichen Teil meiner Arbeitszeit für meine Kunden investieren. Das liegt daran, dass mir die Deutsche Vermögensberatung sehr sehr viel abnimmt, von der Abrechnung über das Marketing und die Ausbildung bis hin zur Abwicklung des gesamten Geschäftsverkehrs mit den Produktpartnern.

Für Berufserfahrene und Finanzprofis, die bereits über Erfahrungen in der Finanz- und Versicherungsbranche verfügen, bieten wir einen maßgeschneiderten Direkteinstieg an.

Title

Lukas Mazur
Vermögensberater

Was hat Sie dazu bewogen, Vermögensberater zu werden?

Die Unterstützung, die ich hier bekomme, kann keine Bank oder Versicherung dieser Welt leisten. Und der Einstieg ist einfach: Jeder angehende Vermögensberater hat einen persönlichen Coach, der ausbildet, anleitet und alle Fragen beantwortet.

Ist man allein nicht oft überfordert?

Oft sind nicht in erster Linie die Interessen der Berater von Bedeutung, sondern eher die des Kapitalmarktes. Die Deutsche Vermögensberatung hat selbst keine Produkte. Und das Unternehmen ist nicht an der Börse, sondern familiengeführt. Die Interessen der Gründerfamilie sind die der Vermögensberater. Allein schon diese Interessensgleichheit ist es, die sicherstellt, dass ein Vermögensberater optimale Arbeitsbedingungen hat.

Wie viel Zeit bleibt am Ende für die Kundenberatung?

Die beste IT-Unterstützung branchenweit. Ein weitreichendes Aus- und Weiterbildungsangebot. Umfangreiche Marketing- und Vertriebsunterstützung. Eine reibungslose Geschäftsabwicklung und vieles mehr.

ausbildung_tab

Viele Menschen sind auf der Suche. Die einen nach einem attraktiven Nebenverdienst. Die anderen nach einer neuen beruflichen Herausforderung. Wir bieten Ihnen beides – ganz ohne Risiko, mit wenig Aufwand und auf angenehme Art.

Title

Stefan Houy
Vermögensberater

Wie sind Sie zur Vermögensberatung gekommen?

Für mich war am Anfang erst mal ausschlaggebend, dass ich mit wenig Aufwand und auf angenehme Art etwas dazuverdienen konnte. Viele unserer heute erfolgreichen Vermögensberater waren in ihrem vorherigen Beruf in der gleichen Situation. Sie haben es ausprobiert und waren nach einiger Zeit so angetan von dieser Tätigkeit, dass sie ihren bisherigen Beruf aufgegeben und sich ganz der Vermögensberatung verschrieben haben – wie ich.

Worin besteht eine solche nebenberufliche Tätigkeit überhaupt?

Letztendlich darin, als Assistent eines hauptberuflichen Vermögensberaters diesem Kontakte zu vermitteln, bei Interessenten mithilfe eines vorgefertigten Analysebogens Kundendaten aufzunehmen und den Vermögensberater bei den Beratungsterminen zu begleiten.

Und was kann man dabei verdienen?

Das hängt allein davon ab, bei wie vielen Interessenten eine Analyse aufgenommen und eine erfolgreiche Beratung durchgeführt wurde. Ist es eine pro Woche, sind durchaus einige hundert Euro Zusatzeinkommen im Monat möglich.

Interessiert?

Dann senden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung zu.